Adventskalendersocken

Aleitung

Das Bündchen

32 Maschen mit einem Nadelspiel Stärke 2,5mm anschlagen (8 Maschen pro Nadel) und zur Runde schließen.

Die Anzahl von Maschen auf einer Nadel stricke ich an Bündchenrunden.

In diesem Fall 8 Maschen auf einer Nadel = 8 Runden Bündchenmuster.

In diesem Fall 1Masche rechts, 1 Masche links.

 

Der Schaft

Nach dem Bündchen weiter glatt rechts stricken, in diesem Fall habe ich mich für 10Runden entschieden. Eigentlich stricke ich den Schaft immer so hoch wie ich Maschen auf zwei Nadeln habe, aber in diesem Fall sollen es kleine Minisocken werden.

 

Ferse

Nun strickt man die gewünschte Ferse. Ich habe mich für eine Jojo-Ferse entschieden.

 

Der Fuß

Jetzt wieder glatt rechts in Runden über alle vier Nadeln weiter stricken, und das 20Runden lang.

 

Die Spitze

Nun strickt man die gewünschte Spitze. Ich habe mich für die Bandspitze entschieden.

 

Der Kalender

Das ganze macht man jetzt 24-mal, und dann ist der Kalender fertig.

Es sind alle Farben und Muster, die wildesten Kombinationen erlaubt. Ich finde es am schönsten. wenn keine Socke der anderen gleicht. Es eigenen sich Besonders gut Sockenwollreste.

Für den Kalender befestige ich die Socken mit Holzwäscheklammern an einem kleinen Tau. Die Klammern nummeriere ich dann von 1-24 durch und fertig ist der Kalender.

Als Besonderheit habe ich noch für die Adventstage und Heilig Abend größere Socken gestrickt. Gleiche Anleitung nur mit 9 Maschen auf einer Nadel und Nadelstärke 3,5.